Eine Schatzsuche fördert Kinder

ostern mit schatzsuche

Dieses Thema lag mir schon seit ein paar Tagen auf der Zunge. Auf Grund der technisierten Welt ist es falsch alt her gebrachte Kinderspiele zu vergessen und Kinderfeiern bewusst mit digitalen Spielen auszufüllen. Eine klassische Schatzsuche, wo die Kinder mit Hilfe von Hinweisen von einer Station zu nächsten eilen, dort Aufgaben und Rätsel lösen, unterstützt aus pädagogischer Sicht sehr viele Fähigkeiten von Kindern. Anscheinend muss alles heute über Bildschirme laufen, um die volle Aufmerksamkeit zu bekommen. Das fände ich schade und schreibe nun, warum eine klassische Schatzsuche ganz ohne Technik auch funktioniert und Kindern auf spielerische Weise etwas beibringt.

Vermerk: Ein fachlicher Artikel dazu gibt es von Psychologin Mag. Ladstätter Tanja auf http://www.geocacher-shop.at/Geocaching-Fuer-Kinder/

Gerade bei jungen Kindern ist eine Schatzsuche sehr beliebt. Das Prinzip aus Hinweisen, Aufgaben und einem Schatz stärkt dabei das logische Denken und die Räumlichkeitswahrnehmung auf „natürliche Weise“. Ein Kind eine Liste mit Aufgaben erfüllen zu lassen, still und steif an einem Ort, gleicht eher einer Arbeit anstatt eines Vergnügens. Im Vergleich dazu erzeugt das räumliche Aufteilen der Aufgaben, Hinzufügen einer kleinen Geschichte sowie die „Belohung“ am Ende wie bei einer normalen Schatzsuche sehr viel mehr Freude und Motivation. Der Grund ist leicht zu erkennen: die Suche per se spricht den Entdeckungsdrang und die Abenteuerlust der Kinder an. Durch das Hinzufügen der Geschichte bekommt eine Schnitzeljagd mehr Zusammenhang, welcher das Verständnis eines Kindes herausfordert. Durch die räumliche Verteilung der Rätsel in Stationen üben die Kleinen ihr Eindruck vom Räumlichkeit und Orientierung. Was ist recht, was links, an welchen markanten Punkten ist die Schatzroute aufgebaut? Solche und weitere Fragen werden im Laufe des Spiels mehrmals in den Gedaknen analysiert. Demsprechend planen die Kinder ihre Handlungen und die Wegrichtung. Somit wird auch dies geschult. Hinzu kommt auch die Förderung von sozialen Fähigkeiten, weil die Kinder in einer Gruppe unterwegs sind, sich absprechen und gegenseitig helfen. Mehr zum Kindergeburtstag

Zum Schluss finden Sie 2 Schatzsuchen, die komplett mit Geschichte, Rätseln und Hinweisen versehen sind. Diese werden zwar über das Internet vertrieben, kommen aber nach der Bestellung vollkommen ohne Technik aus.

Zum einen gibt es die Schnitzeljagd „Das Ferienrätsel“ (Link: https://www.grapevine.de/node/116), bei der die Kinder auf einem imaginären Campingplatz einer Familie bei einer Schatzsuche helfen sollen.

Zum anderen spielt die Schatzsuche „Das Dschungelrätsel (Link: https://www.grapevine.de/node/55) im Urwald, wo die Kinder durch das Lösen von Rätseln den Weg zu einer geheimnisvollen Mayastadt finden.

Ich empfehle jedem das Potential einer klassischen Schatzsuche zu nutzen und die Kinder nicht zu früh an die „moderne Technik“ zu gewöhnen.

Mehr dazu>> Schnitzeljagd Kindergeburtstag

Saisonale Schatzsuchen zu Halloween und Ostern:

 

geister schatzsuche zu halloween

Geisterrätsel
Im Geisterrätsel benötigen die Geisterkinder Buu und Boo die Hilfe der Kinder um die 6 Schlüssel zum Kellergewölbe im verlassenen Haus zu finden. Dort wacht der alte Geist seit 100 Jahren über den geheimen Schatz.Perfekt für Geburtstage im Herbst oder Winter und natürlich auch zur Halloweenparty!
Geisterrätsel 4-6 Jahre>>   |   Geisterrätsel 7-10 Jahre>>

ostern mit schatzsuche

Lassen Sie die Kinder dieses Jahr ein besonderes Osterfest erleben mit eine richtig lustige Eierjagd! Zuerst sollen die verschwundenen Eier der Henne Amalia gefunden werden und dann gibt es sogar eine Osterüberraschung, die gefunden wird!
Mehr dazu>>

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.